bedeckt München 14°

Dreharbeiten auf der ISS:Filme aus dem All

Ist das ein neues Wettrennen ins All? Sowohl in Russland als auch in den USA gibt es Pläne, einen Spielfilm auf der Internationalen Raumstation zu drehen. Im Herbst 2021 sollen Schauspieler mit einer Sojus-Kapsel zur ISS fliegen, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos in Moskau mit, die den Film zusammen mit einem staatlichen TV-Sender produzieren wird. Ziel sei es, die Raumfahrt in Russland populärer zu machen und auch den Beruf des Kosmonauten zu "heroisieren". Für eine geplante US-Produktion soll Tom Cruise zur ISS reisen, um dort mit Regisseur Doug Liman ("Die Bourne Identität") zu drehen.

© SZ vom 26.09.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite