Nachruf auf Donald Sutherland:Niemandes Nachbar

Lesezeit: 5 min

Donald Sutherland (1935-2024). (Foto: Valery Hache/AFP)

Donald Sutherland war vieles, aber ganz bestimmt kein Durchschnitt. Das kostete ihn ein Engagement – und machte ihn schließlich zu einem der bedeutendsten Schauspieler überhaupt.

Von David Steinitz

Eine von Donald Sutherlands Lieblingsanekdoten handelt von seinem ersten Vorsprechen für einen Film. Das war im Jahr 1962. Sutherland traf sich mit dem Regisseur, dem Drehbuchautor und dem Produzenten zum Casting. Hinterher ging er heim und antwortete auf die Frage seiner damaligen Ehefrau, wie es gelaufen sei: „Ganz okay.“ Er hatte zwar ein gutes Gefühl, wollte aber nichts verschreien.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusNachruf auf Anouk Aimée
:Die Geliebte

Anouk Aimée war einer der größten Filmstars der Sechziger unter anderem in „La Dolce Vita“ und „Ein Mann und eine Frau“. Jetzt ist die Schauspielerin im Alter von 92 Jahren gestorben.

Von David Steinitz

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: