bedeckt München 27°

Don DeLillo im Interview:"Dann seh ich diesen Turm aus Worten"

Portrait of Donald Richard DeLillo aka Don DeLillo De Lillo 2004 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNx

"Ich arbeite direkt los, ohne Umwege", sagt Don DeLillo.

(Foto: imago/Leemage)

Der New Yorker Schriftsteller Don DeLillo über das Eigenleben guter Sätze und die Macht der Figuren - und warum sein Weg aus der Bronx für ihn bedeutsam war: "Das ist eine Reise von einer Kultur in eine komplett andere."

Don DeLillo wird 80 im November und ist nach Jahren auf dem Land nördlich von New York vor einiger Zeit zurück in die Stadt gezogen. Er habe den Verkehr vermisst, sagt er trocken mit Blick auf das Chaos um elf Uhr vormittags auf der Upper East Side. "Und den

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Nachhaltigkeit
"Ich widme meine ganze Existenz dem Thema"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Österreich
Wie Skigebiete den Sommer erobern
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"