Digitalisierung in Indien:Politische Anatomie

Die indische Regierung registriert ihre Bürger mit einer biometrischen Identifizierung. Was der Integration dienen und die Demokratie stärken sollte, ist inzwischen ein Überwachungs-Albtraum, der ganze Schichten ausgrenzt.

Von Adrian Lobe

In China und Indien, den mit 1,4 beziehungsweise 1,3 Milliarden Einwohnern bevölkerungsreichsten Ländern der Welt, finden derzeit die größten informationstechnischen Vermessungsstudien statt, die die Menschheit je gesehen hat. Bis 2020 führt die chinesische Staatsführung ein verpflichtendes Bewertungssystem ein, das jedem Bürger in Abhängigkeit seiner Kredithistorie, seines Konsum- und Kommunikationsverhaltens einen "Score" zuweist, einen sozialen Wert. Wer Pornos schaut, dessen Score fällt. Wer Küchengeräte kauft, dessen Score steigt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus
Wie Biontech die Impfquote in Afrika erhöhen will
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Diversität
"Mitleid finde ich schlimm"
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB