Weihnachtsgeschichte:Museum des Schnees

Weihnachtsgeschichte: Fuchs und Hase müssen an den Nordpol reisen, natürlich in einem gemütlichen Bett.

Fuchs und Hase müssen an den Nordpol reisen, natürlich in einem gemütlichen Bett.

(Foto: Olivier Desvaux/Minedition)

Das fantastische Bilderbuch "Die weite Reise" vom französischen Maler Olivier Desvaux ist wie ein schräger, schöner Wintertraum.

Von Kathleen Hildebrand

Ein knirschend kalter Wintermorgen, eine kleine Gruppe hat sich an einem schneebedeckten Hang versammelt, einer ruft in die eisige Luft. Unter ihnen erstreckt sich ein Fluss, breit und glatt fließt er durchs Tal. Der französische Maler Olivier Desvaux hat diese Landschaft in Öl gemalt, hier fein und durchscheinend, da mit breiten Pinseln, so, dass man den Farbauftrag, das dicke Weiß, gut erkennt.

Zur SZ-Startseite
Winterbücher

Literatur
:Winterzeit ist Lesezeit

Bücher für den Winter: Zehn Empfehlungen aus Belletristik, Sachbuch und Kinderliteratur.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: