bedeckt München
vgwortpixel

Die CDs der Woche - Popkolumne:Typisch unoriginell

Das Album "Thr!!!er" von !!!

Gefälligen Disco-Funk und eine flache Stimme gibt es auf dem Album "Thr!!!er" von !!!.

(Foto: Warp)

!!! stehen zu ihrer mangelnden Originalität und verwirren mit eigentümlich flacher Stimme. Die Techno-Revoluzzer von Clouds feuern böse fauchende Synthies ab, während Four Tet einen erstaunlich filigranen Genremix aus Folk, Jazz und Hip Hop abliefert - in unserer Popkolumne.

!!!

Die drei Ausrufezeichen des Bandnamens !!! sind als beliebiger Trommelklang auszusprechen. Meistens wird die New Yorker Band aber "Tschk Tschk Tschk" genannt. Mit Hot Chip und dem LCD Soundsystem gehört !!! zu den Dancepunk-Bands, die in den Jahren 2003 und 2004 bekannt wurden. Und damals machten sie eine ausgesprochen gute Figur: Sie waren nicht so harmlos und verspielt wie Hot Chip, und versuchten sich auch nicht wie das LCD Soundsystem zwanghaft am epochalen Pop-Statement.

Mit ihren kurzatmigen Arte-Povera-Grooves verankerten sie die Clubmusik vielmehr im nihilistischen Lebensgefühl des Postpunk. Das polyrhythmische Getrommel der Talking Heads war für sie offenbar genauso inspirierend wie der düstere Disco-Sound von Arthur Russel. Und anders als die Strokes oder die White Stripes machen !!! auch keinen Hehl aus ihrem Mangel an Originalität. Musikalische Zitate weisen sie oft als solche aus. Dass alles schon einmal da war, ist hier kein Mangel, sondern ermöglicht ironische Doppelbödigkeit. Durch diese Distanz zum Material können sich !!! mit jeder Veröffentlichung neu orientieren.

Der glatte Adult-Rock ihres letzten Albums hatte mehr Steely Dan zu tun als mit den Noise-Salven von Gang Of Four. Auf dem neuen Album "Thr!!!er" (Warp) wird dieser Ansatz nachvollziehbarer: Je gefälliger das verwendete Material ist, desto deutlicher zeigt sich die Interpretation. Ein größerer Kontrast etwa als der zwischen dem gefälligen Disco-Funk von "Thr!!!ler" und Nic Offers eigentümlich flacher Stimme ist kaum vorstellbar.