Deutscher FilmpreisAufmarsch der Marionetten

Im Vorfeld hatte es viel Wirbel um den Deutschen Filmpreis 2008 gegeben. Doch die Fernseh-Übertragung schmeckte staubig. Die Gala, die Gäste, die Gewinner in Bildern.

Unbestrittener Star bei der Verleihung des 58. Deutschen Filmpreises war die Schauspielerin Nina Hoss: Für ihre Rolle als Sekretärin eines Finanzinvestors im Film "Yella" wurde sie zur besten Hauptdarstellerin gekürt. Dafür hatte sie bereits bei der Berlinale 2007 einen Silbernen Bären gewonnen.

Bild: dpa

26. April 2008, 12:402008-04-26 12:40:00 ©