Der Bachsommer:Große Herrlichkeit

Lesezeit: 2 min

Es ist ein Geheimtipp von Weltformat: Der amerikanische Dirigent und Bachforscher Joshua Rifkin ist samt Ensemble in der thüringischen Festivalstadt Arnstadt, wie immer im August.

Von Kristina Maidt-Zinke

In kühner Abwandlung einer Bibelstelle könnte man behaupten: Und du, Arnstadt im Land Thüringen, bist mitnichten die kleinste unter den Festivalstädten des Sommers. Denn aus dir stammt eine Linie der Vorfahren Johann Sebastian Bachs, der hier von 1703 bis 1707 lebte und wirkte. Und der seit sechs Jahren eben hier, immer im August glanzvoll vergegenwärtigt wird durch den amerikanischen Dirigenten und Bach-Forscher Joshua Rifkin samt seinem Ensemble.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Wissen
»Je flexibler Menschen sind, desto resilienter sind sie«
Corona
"Wir werden die Wiesn bitterböse bereuen"
SZ-Magazin
Shane MacGowan im Interview
"Ich habe nichts verpasst"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB