bedeckt München 28°

Denkmäler - Oranienbaum-Wörlitz:Denkmalpreis für Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs

Oranienbaum-Wörlitz (dpa/sa) - Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs erhält den Deutschen Preis für Denkmalschutz 2019. Wie die Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt am Dienstag in Magdeburg mitteilte, wird der Verein für sein Engagement zur Rettung und Sanierung des Gasthauses "Zum Eichenkranz" in Oranienbaum-Wörlitz durch das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz ausgezeichnet. Die Gesellschaft hatte das 1780 erbaute Gästehaus des Fürsten Leopold Friedrich Franz vor 15 Jahren per Erbbaupachtvertrag von der Stadt Wörlitz übernommen, saniert und zu einer kulturellen Veranstaltungsstätte ausgebaut.

"Dabei gelang es dem Verein, die Dessauer und Wörlitzer Bürger für ihr architektonisches Kleinod zu begeistern, so dass sie bei der Beräumung des Bauwerks geholfen und auch später einige ehrenamtliche Arbeitseinsätze am und im Gasthof Eichenkranz geleistet haben", hieß es in der Begründung des Nationalkomitees zur Preisvergabe. Die Gesellschaft habe durch "Beharrlichkeit, Tatkraft und Sponsoren-Akquise (...) dem Gartenreich, dem Land und allen ihren Gästen ein großes Geschenk gemacht." Das Nationalkomitee hatte bereits am Montag über die Ehrung informiert.

Die Preisverleihung findet am 28. Oktober 2019 in der Aula der Landesschule Pforta in Naumburg statt.