bedeckt München 20°

Debütpreis:Aspekte-Literaturpreis für Deniz Ohde

Für ihr Debüt "Streulicht" bekommt Deniz Ohde den ZDF-Aspekte-Literaturpreis. "Mit stillen und leisen Sätzen und lange nachklingenden Bildern entwickelt Deniz Ohde in ihrem Roman 'Streulicht' das Bild einer Gesellschaftsschicht, aus der es kein Entrinnen gibt", heißt es in der Begründung der Jury. "Scharfsichtig, feinsinnig und ohne Werturteile zu fällen", lege Ohde "Schicht für Schicht einen wenig beachteten Teil unserer Gesellschaft frei". Die 1988 in Frankfurt geborene Schriftstellerin beschreibt in ihrem Buch die sogenannten bildungsfernen Schichten. Ihr Roman ist ein zärtliches Porträt über eine dysfunktionale Familie und ein Bildungsroman über das Versagen des Bildungssystems. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert.

© SZ vom 13.10.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite