Debatte Wie frei ist die Kunst hierzulande?

"Was darf die Kunst?" Diese Frage diskutieren zwei ehemalige Kultusminister - Thomas Goppel und Wolfgang Heubisch - und der Intendant des Münchner Volkstheaters Christian Stückl am Freitag, 21. September, 19 Uhr, an der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Ausgangspunkt der Veranstaltung ist die "Ausgehetzt!"-Demonstration vom 22. Juli in München gegen den Rechtsruck in Politik und Gesellschaft. Damals forderte die CSU-Stadtratsfraktion dienstrechtliche Konsequenzen für die Intendanten der Münchner Kammerspiele und des Volkstheaters, weil sie zur Demonstration mit aufgerufen hatten. Der Eintritt ist frei.