Porträt von David Van Reybrouck:Mit eigenen Augen

Porträt von David Van Reybrouck: Schriftsteller, Historiker und Demokratie-Vordenker: David Van Reybrouck.

Schriftsteller, Historiker und Demokratie-Vordenker: David Van Reybrouck.

(Foto: Leonardo Cendamo/Getty Images)

Niemand schreibt über den Kolonialismus wie David Van Reybrouck. Jetzt erhält er den Geschwister-Scholl-Preis. Ein Besuch in Brüssel.

Von Jörg Häntzschel

David Van Reybrouck rollt auf einem alten Mountainbike in den Hof. Er entschuldigt sich für die 30 Sekunden Verspätung. Und die verspritzten Schuhe, sorry! Er federt die Treppen hinauf zu seinem Büro, macht Tee in einer Emaillekanne, schiebt die Flohmarktsessel zurecht, räumt den Tisch frei, alles gleichzeitig. So freundlich, so viel Energie. Am Nachmittag, sagt er, beginnt er mit seinem neuen Buch.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFranzösische Revolution
:Wie ein Mädchen denken

Adam Thirlwells Romane gehören zu den besten, die es derzeit gibt. In "Die fernere Zukunft" geht es nun um eine Frau, die den Kampf gegen eine Welt aufnimmt, in der für sie kein Platz vorgesehen ist.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: