bedeckt München 29°

Impfreihenfolge:Sollen sie doch Hände waschen

Fussball, Herren, 1. Bundesliga, Saison 2020/21, (20. Spieltag), Hertha BSC - FC Bayern München, Vorstandsvorsitzender K

Symbolbild schwaches Geschlecht: Karl-Heinz Rummenigge.

(Foto: Matthias Koch/imago images)

Männer sind in der Pandemie gefährdeter. Warum werden sie nicht bevorzugt geimpft?

Gastbeitrag von Nele Pollatschek

Vielleicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um die Sache mit der Titanic aufzuarbeiten. Die nötige historische Distanz haben wir, mit sinkenden Schiffen kennen wir uns im Zeitalter der immerwährenden Krise aus und die Titanic lässt uns ja doch nicht los, vor allem der sogenannte Birkenhead-Grundsatz: "Frauen und Kinder zuerst!" Oder, wie es der Offizier, Charles Lightoller, ausrief: "Männer auf keinen Fall!"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ferienbeginn in Bayern
Schulen in der Pandemie
Warum wir kürzere Sommerferien brauchen
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Zur SZ-Startseite