Impfreihenfolge:Sollen sie doch Hände waschen

Lesezeit: 4 min

Fussball, Herren, 1. Bundesliga, Saison 2020/21, (20. Spieltag), Hertha BSC - FC Bayern München, Vorstandsvorsitzender K

Symbolbild schwaches Geschlecht: Karl-Heinz Rummenigge.

(Foto: Matthias Koch/imago images)

Männer sind in der Pandemie gefährdeter. Warum werden sie nicht bevorzugt geimpft?

Gastbeitrag von Nele Pollatschek

Vielleicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um die Sache mit der Titanic aufzuarbeiten. Die nötige historische Distanz haben wir, mit sinkenden Schiffen kennen wir uns im Zeitalter der immerwährenden Krise aus und die Titanic lässt uns ja doch nicht los, vor allem der sogenannte Birkenhead-Grundsatz: "Frauen und Kinder zuerst!" Oder, wie es der Offizier, Charles Lightoller, ausrief: "Männer auf keinen Fall!"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wohnungssuche in München
"Dann begann er von seinem Sexualleben zu erzählen"
Medizin
Wieso die Schilddrüse oft unnötig behandelt wird
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Cropped hand holding mirror with reflection of eye; selbstzweifel
Liebe und Partnerschaft
»Es gibt keinen perfekten Zustand der Selbstliebe«
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB