bedeckt München 18°
vgwortpixel

Pandemie-Szenarien:"Man kann Angst nicht mit Macht verbieten"

Sven Opitz, Professor für Politische Soziologie an der Philipps-Universität Marburg

Sven Opitz ist Professor für Politische Soziologie an der Philipps-Universität Marburg.

(Foto: Philipps-Universität Marburg)

Der Soziologe Sven Opitz forscht zu Pandemie-Szenarien. Er erklärt, wie Gesundheit zu einem Sicherheitsproblem wurde, warum Rationalität nicht gegen Angst hilft und wie man das Unplanbare plant.

Hätte man es wissen können? Die plötzliche Wucht, mit der ein Virus die ganze Welt erfasst, wirft die Frage nach der Vorbereitung auf. Da berühren sich Sozialwissenschaft und Biologie: Wie kann die Gesellschaft mit solchen Situationen überhaupt klarkommen? Zu diesen Themen forscht der Soziologe Sven Opitz, den wir telefonisch im Home-Office erreicht haben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Reden wir über Geld mit Hatice Schmidt
"Ich bin nicht nur eine Beauty-Tussi"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Heuschreckenplage
"Wir befinden uns in einem Krieg, aber mit Insekten"
Teaser image
USA und Corona
Ungerührt in der Tragödie
Teaser image
Erziehung
Ich zähle bis drei
Zur SZ-Startseite