Zukunftsängste:Was wäre, wenn ...

New Year's Day celebrations amid the COVID-19 restrictions in London

Was bringt 2021? Am Neujahrsmorgen blicken zwei Menschen von Primrose Hill auf London.

(Foto: REUTERS)

... es 2020 keine Pandemie gegeben hätte? Diese Frage ist nicht müßig, nein, es ergeben sich eine ganze Reihe von Anschlussfragen. Über die Macht des Zufalls und die Wichtigkeit historischer Erkenntnisse.

Von Gustav Seibt

Kontrafaktische Geschichte, die Imagination anderer historischer Verläufe, ist eine eigentlich unmögliche Übung. Es reicht ja nicht, eine Weiche zu verstellen, an nur einer Schraube zu drehen, um sich eine andere Geschichte vorzustellen. Der französische Romancier Laurent Binet hat es vorgeführt. Sein Roman "Eroberung" entwirft die Möglichkeit einer Umdrehung des europäischen Ausgreifens in die Welt um 1500, nämlich die Eroberung Europas durch eine Armee der Inka im Jahr 1531.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Finanzierung der Ampel-Pläne
Woher sollen die Milliarden kommen?
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
road signs PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xArtusiusx Panthermedia01970275
Wahlchaos - und keine Folgen?
Berliner Irrsinn
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB