Schule und Corona:Familien, macht diesen Wahnsinn nicht mehr mit!

Distanzunterricht

Brauchen Kinder nicht, wie jeder Familientherapeut weiß, vor allem: Stabilität?

(Foto: Guido Kirchner/dpa)

Im Herbst wieder Wechselunterricht? Liebe Eltern, lasst die Politik nicht so ungeschoren damit davonkommen.

Kommentar von Hilmar Klute

Während der dunkelsten Wochen der Pandemie mussten Eltern in Deutschland lernen, dass ihre Kinder vor allem eine Bande von Superspreadern sind. Mit negativen Symbolen haben Politik und Verwaltung nicht geknausert. Fast schon mit Genugtuung wurden in der ersten Welle die Kinderspielplätze mit rot-weißen Absperrbändern zugeknotet: Hier wippt der Feind!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Landtagswahl Sachsen - Feature
Bundestagswahl
Glückliches Land
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Alkoholkonsum
Menschheitsgeschichte
Die süchtige Gesellschaft
alles liebe
Psychologie
"Paare sind glücklicher, je mehr Übereinstimmungen es gibt"
Mysteriöser Fall
Frau ohne Gedächtnis
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB