Corona und Literatur:Was Moritz nicht weiß

Lesezeit: 2 min

LESEMAUS 185: Ein Corona Regenbogen für Anna und Moritz

Sollte Kindern Corona erklären: "Ein Corona-Regenbogen" für Anna und Moritz.

(Foto: CARLSEN)

Woher kommt das Coronavirus? Nach Rassismus-Kritik zieht der Carlsen Verlag ein Kinderbuch zurück.

Von Christiane Lutz

Der kleine Moritz weiß schon eine Menge über Corona. Dass man Husten davon bekommt, zum Beispiel, und Fieber. Atemnot auch manchmal. Woher das Virus stammt, wird Moritz allerdings künftig nicht mehr wissen. Denn in der nächsten Auflage des Kinderbuchs "Ein Corona-Regenbogen für Anna und Moritz" wird der Satz fehlen, dass sich das Coronavirus von China aus über die Welt verbreitet hat. Wegen dieser Information hat der Verlag die Auslieferung des Kinderbuchs nach Kritik in sozialen Netzwerken gestoppt, vorhandene Exemplare vernichtet. Eine korrigierte Auflage soll folgen. Was ist da passiert?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Man with notebook on bed in hotel room; Diary
Gesundheit
»Wenn man seinen Ängsten aus dem Weg geht, wird alles nur schlimmer«
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Morning in our home; alles liebe
Beziehung
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Zur SZ-Startseite