Corona und Kinder:Den Kürzeren ziehen

Coronavirus - Kinderimpfungen

In den USA wird etwas pragmatischer gegen das Coronavirus vorgegangen: Kinderimpfung in Columbus, Ohio.

(Foto: Paul Vernon/dpa)

Kinder und ihre Eltern wurden in der Pandemie lange nicht gehört, sondern ignoriert. Dafür sollen nun auch die lieben Kleinen schnell durchgeimpft werden. Um wen geht es da - um sie oder um uns?

Von Werner Bartens

Es ist immer gut, ausreichend moralische Verfügungsmasse und Raum für Empörung zu haben. Über Kinder zu reden, füllt dieses Bedürfnis auf überragende Weise aus. Außerdem haben viele, die sich zum Thema äußern, schon welche gesehen oder über sie gelesen. Andere, darunter viele alleinerziehende Mütter und Väter, haben gar selbst Kinder, und Millionen von ihnen wurden gemeinsam mit diesen Kindern von Staat und Schule in dieser Pandemie im Stich gelassen; die dramatischen Folgen für die Seele und die Entwicklung dieser Kinder sind heute, im Herbst 2021, nicht nur für jeden wachen Menschen im persönlichen Umkreis sichtbar; sie sind auch wissenschaftlich belegt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Businesswoman talking on mobile phone while using laptop seen from apartment window model released Symbolfoto property r
TKG-Novelle
Was Telefon- und Internet-Kunden jetzt wissen müssen
Family having a barbecue in garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSU
Finanzen
Wie man im Alltag Hunderte Euro sparen kann
Formel 1 - GP Spanien - Dietrich Mateschitz
Unternehmer Dietrich Mateschitz
Milliardär, Medienmogul, nicht verfügbar
Fans on the tribune in the match FC BAYERN MÜNCHEN - ARMINIA BIELEFELD 1-0 1.German Football League on Nov 27, 2021 in M
Corona
Pandemie der Ungeimpften
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB