Claire Foy im Interview:"Lasst das Hässliche raus!"

Film Verschwörung

"Tragen wir nicht alle eine sehr wütende Person in uns?" - Claire Foy spielt Lisbeth Salander im Thriller "Verschwörung".

(Foto: Sony)

Claire Foy, bekannt aus der Netflix-Serie "The Crown", spielt in "Verschwörung" die dunkle Rächerin Lisbeth Salander. Ein Gespräch über Angriffslust, Zumutungen und weibliche Selbstbehauptung.

Interview von Tobias Kniebe

Sie kommt aus einer scharfkantigen, kalten Cyberpunk-Welt, die Hackerin und Frauenrächerin Lisbeth Salander, Heldin der "Millennium"-Geschichten. Aus dieser Welt scheint auch die englische Schauspielerin Claire Foy zum Interview in Berlin hereinzuschneien. Die 34-Jährige, die Salander im neuen Film "Verschwörung" verkörpert, trägt weiße Sneaker, eine sehr auffällige, schwarzglitzernde PVC-Hose und ein buntes, gestricktes T-Shirt. Dann zieht sie die Beine hoch in den Ledersessel, der einsam im viel zu großen Raum steht, und in dieser Kuschelposition verschafft sie sich selbst ein wenig Wärme. Ihre hellgrauen Augen funkeln lebendig.

Zur SZ-Startseite
Emma Thompson

SZ PlusEmma Thompson im Interview
:"Ein Erbe, auf das man stolz sein kann"

Emma Thompson ist Schauspielerin aus Leidenschaft und Feministin aus Überzeugung. Die Oscar-Preisträgerin über patriarchale Systeme - und was die "Me Too"-Debatte verändern könnte.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: