bedeckt München 20°

Serie "Am Start":Live! Jeden Sonntag!

Daniela Schneider, Regensburg St. Andreas Kirche, 2019

"Ich bin ausgesendet, um anderen Menschen ein Segen zu sein." Daniela Schneider in der Regensburger St.-Andreas-Kirche.

(Foto: Natalie Neomi Isser)

Daniela Schneider ist Kirchenmusikerin und Chorleiterin in der bayerischen Provinz. Ihr geht es nicht nur um den Glauben. Sie will den Menschen helfen.

Es hätte auch Physik werden können. Daniela Schneider, 26, hat ein Einser-Abitur hingelegt damals in Wolfenbüttel. Physik studieren und nebenbei musizieren, so stellte sie sich das vor. Sie wäre auch nicht die erste Physikerin geworden, die sich neben Formeln und Theorien mit Noten und Tönen zerstreute. Ein gewisser Einstein und sein Kollege Heisenberg spielten für ihr Leben gern, Geige der eine, Klavier der andere, von Werner Heisenberg ist Mozarts d-Moll-Konzert auf Platte überliefert. Manchmal paaren sich Wissenschaft und Kunst kongenial.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Herfried und Marina Münkler
"Das Hauptproblem ist die Mitte"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
SZ-Magazin
»Mit dem richtigen Kissen können wir loslassen«
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"