bedeckt München 18°

Christian Kracht:"Halt, stop, so geht es nicht weiter"

Christian Kracht

"Der Erzähler meines Romans spielt mit seiner eigenen Identität": Christian Kracht über seinen neuen Roman "Eurotrash".

(Foto: Noa Ben-Shalom)

Christian Kracht reizt mit seiner uneindeutigen Haltung zu Ernst und Täuschung seine Kritiker aufs Blut. Sein neuer Roman "Eurotrash" wirkt klar autobiografisch. Kann das sein? Der Schriftsteller über seine Familie und das Spiegelkabinett der Literatur.

Interview von Johanna Adorján

Am 4. März 2021 erscheint der Roman "Eurotrash" von Christian Kracht (Kiepenheuer & Witsch). Dies ist das einzige Interview , das der Schriftsteller zum Erscheinen gibt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FILE PHOTO: Germany's Green Party delegates conference in Bielefeld
Grüne und Union
Annalena und Robert, Armin und Markus
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Coronavirus - Intensivstation
Infektionsschutzgesetz
Der Corona-Basar
Zur SZ-Startseite