bedeckt München

Chile:Proteste bei Musikfestival

Während des populären chilenischen Musikfestivals in Viña del Mar sind neue Proteste gegen die Regierung aufgeflammt. Nach Krawallen wurden in der Nacht zum Mittwoch 25 Menschen festgenommen, wie die Zeitung El Mercurio berichtete. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Auch in den vergangenen Tagen war es in der Küstenstadt zu Ausschreitungen und Plünderungen gekommen. Seit Oktober gehen in Chile immer wieder zahlreiche Menschen gegen die Regierung auf die Straße. Die Proteste entzündeten sich an einer Erhöhung der Fahrscheinpreise für die Metro. Zudem verlangen die Demonstranten einen besseren Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung sowie eine Abkehr vom neoliberalen Wirtschaftssystem. Im April sollen die Chilenen über eine neue Verfassung abstimmen. Der aktuelle Text stammt noch aus der Zeit der Militärdiktatur.

© SZ vom 27.02.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite