bedeckt München 20°

Cannes 2010:Er Cannes noch

Altmeister und schöne Frauen: Woody Allen stellt in Cannes mal wieder einen Film vor, für echten Glamour auf dem roten Teppich sorgen aber andere. Die Bilder.

15 Bilder

Woody Allen

Quelle: SZ

1 / 15

Altmeister und schöne Frauen: Woody Allen stellt in Cannes mal wieder einen Film vor, für echten Glamour auf dem roten Teppich sorgen aber andere. Die Bilder.

Alle Jahre wieder ist dieser Herr mit einem Film an der südfranzösischen Küste vertreten: Woody Allen und seine Frau Soon-Yi Previn bei der Premiere zum Film "You Will Meet A Tall Dark Stranger". Und er ist nicht der einzige Altmeister, ...

Foto: Reuters

Martin Scorsese

Quelle: SZ

2 / 15

... der sich in Cannes blicken lässt: Martin Scorsese ist ohne Film im Wettbewerb nach Cannes gereist, und muss sich begnügen, ...

Foto: Getty

Michael Douglas

Quelle: SZ

3 / 15

... die neuen Projekte seiner Kollegen zu bewundern: Filmemacher Oliver Stone und Schauspieler Michael Douglas (r.) zum Beispiel, die ihren Film "Wall Street: Money Never Sleeps" vorstellten.

Foto: AFP

Meg Ryan

Quelle: SZ

4 / 15

Doch nicht nur ältere Herren sind nach Cannes gekommen, sondern auch viele schöne Frauen: Meg Ryan zum Beispiel, hier bei einem Fotoshooting für den Film "Countdown To Zero" auf der Terrasse des Palais de Festival in Cannes.

Foto: AP

Eva Herzigova

Quelle: SZ

5 / 15

Oder das tschechische Supermodel Eva Herzigova, sie stolziert in schwarzer Dolce & Gabbana-Spitzenrobe zur Premiere von "La Princesse de Montpensier".

Foto: Getty

Melanie Thierry

Quelle: SZ

6 / 15

Oder die französische Schauspielerin Melanie Thierry (zwischen Regisseur Bertrand Tavernier und der Schauspieler Raphael Personnaz v.l.n.r.) bei der Premiere von "La Princesse de Montpensier". Melanie Thierry spielt in dem französischen Film Marie de Mezières, die sich - gegen den Willen ihres Vaters, der sie bereits Philippe de Montpensier (Gregoire Leprince-Ringuet) versprochen hatte - in einen anderen verliebt.

Foto: dpa

Evangeline Lilly

Quelle: SZ

7 / 15

Oder sie, bei der Premiere des gleichen Filmes: die US-Schauspielerin Evangeline Lilly (bekannt aus der Serie "Lost").

Foto: Getty

Louise Bourgoin

Quelle: SZ

8 / 15

Oder sie: die Französin Louise Bourgoin bei der Premiere zu "Black Heaven". Und, das soll nicht verschwiegen werden, schöne Männer gab es auch:

Foto: Getty

Javier Bardem

Quelle: SZ

9 / 15

Javier Bardem ist mit dem Film "Biutiful", einem Werk des mexikanisches Regisseurs Alejandro González Iñárritu ("Babel"), in Cannes vertreten. Es ist inzwischen fast Halbzeit in Cannes, ...

Foto: Getty

Cannes, 63. Filmfestspiele, AFP

Quelle: SZ

10 / 15

... bei der Eröffnung am vergangenen Mittwoch herrschte Glamour as usual. Der diesjährige Jurypräsident, US-Regisseur Tim Burton (ganz links) präsentierte seine Juroren: (von links nach rechts) der Chef des italienischen Filmmuseums Alberto Barbera, der spanische Regisseur Victor Erice, die italienische Schauspielerin Giovanna Mezzogiorno, der französische Regisseur Emmanuel Carrere, der französische Komponist Alexandre Desplat, der puerto-ricanische Schauspieler Benicio del Toro, der indische Regisseur und Schauspieler Shekhat Kapur und die britische Schauspielerin Kate Beckinsale.

Foto: AFP

Robin Hood, Fiomcrew, Filmfestspiele Cannes, AP

Quelle: SZ

11 / 15

Der Startschuss für das Wettrennen um die goldene Palme war zugleich die Premiere des Films "Robin Hood". Cate Blanchett (ganz links) übernimmt in dem Film-Epos die Rolle der Maid Marian, Robin Hood wird von Russell Crowe (im Bild ganz rechts neben seiner Frau Danielle Spencer) verkörpert. Produzent Brian Gazer (2. v. l.) erschien zur feierlichen Eröffnung in Cannes mit unbekannter Begleitung.

Foto: AP

Cate Blanchett, AP

Quelle: SZ

12 / 15

Blickfänger waren - wie sollte es auch anders sein - die Damen und ihre Roben. Die Australierin Blanchett begeisterte die Zuschauer mit einem langen Kleid in Schwarz und Silber - einer Kreation des im Februar verstorbenen Designers Alexander McQueen.

Foto: AP

Tim Burton, Getty Images

Quelle: SZ

13 / 15

"Wir wollen Filme, die uns berühren," kündigte Jurypräsident Burton seine Präferenz an. Auf dem Weg zum feierlichen Abendessen der Eröffnungszeremonie bediente sich der Regisseur von "Alice im Wunderland" dann, ganz bodenständig, eines Regenschirms - dem unumgänglichen Accessoire des Abends.

Foto: Getty Images

Eva Longoria, dpa

Quelle: SZ

14 / 15

Andere ließen sich beschirmen: hier zum Beispiel Schauspielerin und Hollywoodstar Eva Longoria.

Foto: dpa

Eva Longoria, Aishwarya Rai, dpa

Quelle: SZ

15 / 15

Zuvor hatte sie bereits Seite an Seite mit der indischen Schauspielerin Aishwarya Rai auf dem roten Teppich um die Wette gestrahlt.

Foto: dpa

(sueddeutsche.de/dgr/mel)

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite