Bundesregierung Damals waren wir frei

Ein leerer Bundestag.

(Foto: Soeren Stache/dpa)

Deutschland bekommt endlich wieder eine neue Regierung. Aber mal im Ernst: Hat sie irgendjemand vermisst? Abschied von einer traumhaften Zwischenzeit.

Von Willi Winkler

Am Montag hat bereits der CDU-Parteitag zugestimmt, und auch die vielberaunte Mitgliederbefragung der SPD wird in großer staatsbürgerlicher Verantwortung, nämlich wunschgemäß ausgehen, mit dem Votum für die große Koalition.

Es kommt also, wie es kommen muss: Angela Merkel, die bewährte Kraft, wird wieder vereidigt werden und zum vierten Mal als Kanzlerin schwören, dass sie Deutschlands Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden wolle. Die Minister tun es ihr gleich, und dann heißt es allüberall: Die Not hat ein Ende, ...