Rüdiger Safranski - Hölderlin. Komm! ins Offene, Freund!

Eine Biografie ohne aufwändige Thesen, aber mit der Frage, wie das Feuer in das Leben und Werk des großen deutschen Klassikers Friedrich Hölderlin kommt. Vom "Durst nach Männervollkommenheit" handelt diese Lebensgeschichte, von einer Welt im Aufbruch in die Moderne, von Revolutionsfrömmigkeit. Und davon, wie Hölderlin aus der Dichtung die Freiheit des Menschen geschaffen hat, "aufzubrechen, wohin er will".

Lesen Sie hier eine ausführliche Rezension von Hedwig Richter.

Bild: Hanser 30. Oktober 2019, 20:422019-10-30 20:42:09 © SZ.de/tmh/luch