Nachruf auf Bruno Latour:Mensch, nimm dich nicht so wichtig

Lesezeit: 3 min

Nachruf auf Bruno Latour: Bis zu seiner Emeritierung 2017 lehrte Bruno Latour zuletzt am Institut d'Études Politiques, der berühmten Science Po, in Paris.

Bis zu seiner Emeritierung 2017 lehrte Bruno Latour zuletzt am Institut d'Études Politiques, der berühmten Science Po, in Paris.

(Foto: Joel Saget/AFP)

Der französische Soziologe Bruno Latour hat gezeigt, wie stark winzige Mikroben und alltägliche Technologien die Gesellschaft verändern. Sein ökologisches Denken weist in die Zukunft. Jetzt ist er in Paris gestorben.

Von Julian Müller

Zu den wichtigsten Anweisungen Bruno Latours zählte, dass man weniger nach den Ursachen einer Handlung fragen, sondern eher darauf achten sollte, welche unterschiedlichen Größen an ihr beteiligt sind. Was auf den ersten Blick nach einem banalen Hinweis klingt, erweist sich bei genauerem Hinsehen als eine folgenschwere Verschiebung unseres gewohnten Blicks auf die Welt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
SZ-Magazin
Liebe und Partnerschaft
Und was, wenn nur einer ein Kind will?
Zur SZ-Startseite