Britische Girlgroup Geri Halliwell bestätigt Comeback der Spice Girls

Die Spice Girls (von links): Geri Halliwell, Mel C, Mel B, Victoria Beckham und Emma Bunton bei einem Fototermin in Essen (Archivfoto vom 19.12.1997)

(Foto: Achim Scheidemann/dpa)

Old Spice? Nein. Spice up your life! 20 Jahre nach "Wannabe" planen die Spice Girls ein Comeback. Doch eine könnte auf der großen Tournee fehlen.

Take That kam noch mal zurück, ebenso die Backstreet Boys: Jetzt erreichen uns gute Nachrichten von der Insel. Die "Spice Girls" planen 20 Jahre nach ihrem Durchbruch und 14 Jahre nach ihrer Trennung ein Comeback. Das jedenfalls bestätigte "Ginger Spice" Geri Halliwell der britischen Sun.

Dem Bericht zufolge sagte die 43-Jährige, dass sich die Gruppe "in Gesprächen" befinde. Einer großen Jubiläumstour im kommenden Jahr sollen neben Halliwell bereits drei Spice-Girls bei einem geheimen Meeting zugesagt haben: Emma Bunton, Mel C und Mel B. Ob die fünfte im Bunde, Victoria Beckham ("Posh Spice"), ebenfalls zur Tour dazustößt, ist noch unklar.

"Es ist sehr schmeichelhaft, dass die Leute uns als Gruppe und auch als einzelne Personen so unterstützen. Wir haben schon länger darüber diskutiert. Und ich denke, es ist toll, das zu feiern", sagte Halliwell in dem Sun-Bericht.

Es wäre nicht die erste Reunion der erfolgreichsten Girl-Band der Welt: Bereits 2007 und 2008 ging die Band in Originalbesetzung nochmal auf große Welttournee - und spielte mehr als 140 Millionen Euro ein.

Never Give Up on the Good Times!