Brit Awards 2014Supermodels und Band-Rekorde

Kate Moss kam für David Bowie und Katy Perry als Ägypterin. Bei den Brit Awards gaben sich die Stars die Klinke in die Hand. Einen Rekord stellten in diesem Jahr die Arctic Monkeys auf, aber auch Ellie Goulding ging nicht leer aus.

Kate Moss kam für David Bowie und Katy Perry als Ägypterin. Bei den Brit Awards gaben sich die Stars die Klinke in die Hand. Einen Rekord stellten in diesem Jahr die Arctic Monkeys auf, aber auch Ellie Goulding ging nicht leer aus.

Die Brit Awards 2014 sind am Mittwochabend in London verliehen worden. Bereits vier mal waren die Jungs von Daft Punk in der Vergangenheit nominiert - dieses Mal wurden sie sie endlich mit einem Brit Award geehrt. Sänger Nile Rodgers nahm den Preis im Namen der Band entgegen. Die fünffachen Grammy-Gewinner wurden als beste Internationale Band.

Bild: REUTERS 20. Februar 2014, 11:352014-02-20 11:35:04 © SZ.de/dpa/mfh/mkoh