BildstreckeKleine Großer-Panda-Parade

Bedingungslose Kapitulation: Bilder von Pandabären sind absolut entwaffnend.

Million Dollar Baby: Heute werden Pandas nicht mehr verschenkt, sondern vermietet. Denn die westliche Welt ist so begierig nach Pandas und ihren Bildern, dass sie hohe Preise dafür zu zahlen bereit ist: Der Zoo Atlanta überweist der chinesischen Regierung zwei Millionen Dollar pro Jahr als Miete für ein Bärenpaar. Andere Zoos haben ähnliche Verträge: Sollte ein Junges geboren werden, steigt die Miete um durchschnittlich 600,000 Dollar. Hier Hua Mei im Zoo von San Diego.

Foto: San Diego

15. März 2007, 17:072007-03-15 17:07:00 ©