BildstreckeDer Rebell wird müde

Die MTV Music Awards wurden 1984 eingeführt, um eine Alternative zu traditionellen Musikshows zu bieten. Frisch sollten sie sein, fröhlich, frei - und niemals fromm. Mittlerweile wird die Show berechenbar. Einzige Überraschung: Oli Kahn war da.

"Tonight i'll be your naughty girl": Beyoncé Knowles hatte einen großen Auftritt bei den MTV Music Awards. Aber wirklich frech war's nicht, auch wenn Beyoncé mehr zu bieten hatte als diesen Mantel.

Foto: rtr

2. Juli 2009, 15:422009-07-02 15:42:45 ©