Man glaubt es kaum: Ein dürrer Jungspund verfügt über eine Stimme wie ein Reibeisen. Soulig, mit viel Blues, aber dennoch im Pop angesiedelt. Seine Songs klingen melancholisch, aber nie verzweifelt.

9. Januar 2007, 11:092007-01-09 11:09:00 © sde