Er stellt auch gleich klar, dass er nicht James Blunt ist: "That's the other guy", sagt er, nachdem er kurz dessen Hit "You're beautiful" angestimmt hatte. Er will nicht verwechselt werden. Keine Sorge, das passiert nicht.

9. Januar 2007, 11:092007-01-09 11:09:00 © sde