bedeckt München 15°

Bibliotheken - Greiz:Greizer Kunstbibliothek online erfasst

Greiz (dpa/th) - Der Bibliotheksbestand der Staatlichen Bücher- und Kupferstichsammlung in Greiz ist nun auch digital verfügbar. Insgesamt wurden in den vergangenen zehn Jahren rund 25 000 Titel in mehr als sechs Sprachen online erfasst, wie das Museum am Mittwoch mitteilte. Damit könne nun jederzeit und von jedem Ort aus darauf zugegriffen werden. Die Werke seien in der gemeinsamen Katalogdatenbank eines Verbundes von Bibliotheken aus zehn Bundesländern recherchierbar. Zu den Kosten der Onlineerfassung wurden keine Angaben gemacht.

Kernstück der Sammlung ist die knapp 11 000 Titel umfassende Hofbibliothek des ehemaligen Fürstentums Reuß Älterer Linie. Die Fürstliche Büchersammlung wurde Mitte des 18. Jahrhunderts gegründet und umfasst Gesamtausgaben französischer Autoren, historische Abhandlungen, Enzyklopädien, Reisebeschreibungen und naturwissenschaftliche Werke.

Zum Greizer Bestand gehören den Angaben zufolge aber auch die Bibliothek des Fürstlichen Gymnasiums Rutheneum Gera sowie kunstwissenschaftliche Werke zur Erschließung der Grafiksammlung. Das älteste Werk der Greizer Sammlung stammt aus dem Jahr 1501 und enthält satirische Texte von Juvenal.