Interview mit Bernardine Evaristo:"Ich wollte auffallen"

Lesezeit: 7 min

Interview mit Bernardine Evaristo: Dann war es endlich so weit: Bernadine Evaristo bei der Booker-Prize-Verleihung 2019.

Dann war es endlich so weit: Bernadine Evaristo bei der Booker-Prize-Verleihung 2019.

(Foto: Jeff Spicer/Getty Images)

Der britischen Schriftstellerin Bernardine Evaristo war klar, dass sie den Booker Prize gewinnen würde, lange bevor es so weit war. Woher? Ein Gespräch über Visualisierung, Humor und Außenseiter.

Interview von Johanna Adorján

Die britische Schriftstellerin Bernardine Evaristo, die 2019 für ihren Roman "Mädchen, Frau etc." den Booker Prize gewann, war für eine Lesung beim Internationalen Literaturfestival in Berlin. Ein anschließendes Gespräch über das Thema ihres aktuellen Buchs "Manifesto": ihr Leben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB