Berlinale:Eine Welt ohne Zukunft

Lesezeit: 4 min

In den Gängen/Sommerhaus Filmproduktion

Sandra Hüller und Franz Rogowski im Film „In den Gängen“.

(Foto: Sommerhaus Filmproduktion/Anke Neubauer)

Mit Thomas Stubers Film "In den Gängen" gab's zum Abschlusswochenende einen echten filmischen Höhepunkt.

Von Tobias Kniebe

So sehr man manchmal mit dem Sinn von Filmfestivals hadert (besonders wenn man gerade mittendrin steckt) - eines können sie dann doch: jene Fragen der Gegenwart sichtbar machen, die so umfassend geworden sind, dass sich ihnen kaum ein Künstler noch entziehen kann. Auf der Berlinale, die an diesem Samstag zu Ende geht und ihre Gewinner kürt, war das wieder einmal gut zu sehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Man with notebook on bed in hotel room; Diary
Gesundheit
»Wenn man seinen Ängsten aus dem Weg geht, wird alles nur schlimmer«
Medizin
Ist doch nur psychisch
Zur SZ-Startseite