bedeckt München 23°

Benin-Bronzen:Rückgabe oder nicht?

Spitzentreffen zu Benin-Bronzen geplant

Von außen sieht alles perfekt aus. Doch in den Maschinenräumen des Humboldt-Forums knirscht es noch gewaltig.

(Foto: Fabian Sommer/dpa)

Um die Benin-Bronzen gibt es Verwirrung.

Hermann Parzinger, der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hat dem Eindruck widersprochen, die Restitution der Benin-Bronzen stehe unmittelbar bevor. In der FAZ vom Samstag schrieb er, zwar hätten alle Beteiligten den "Willen" zu Rückgaben, sie seien "eines Tages" denkbar, es gebe jedoch keine neue Entwicklung.

Am vergangenen Montag hatte der Generalintendant des Humboldt-Forums, Hartmut Dorgerloh, gegenüber Journalisten überraschend gesagt, er "erwarte" einen Beschluss zur Rückgabe bis September. Der Benin-Saal im Humboldt-Forum werde neu konzipiert.

Weder Dorgerloh noch Parzinger können über die Rückgaben entscheiden. Das ist Sache von Bund und Ländern. Außenminister Heiko Maas und Kulturstaatsministerin Monika Grütters haben sich in den letzten Tagen bereits für baldige Restitutionen ausgesprochen.

© SZ/jhl
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB