bedeckt München 26°

Barbershop-Festival im Gasteig:Glück aus vollen Kehlen

Drei Tage lang verwandelte das Barbershop-Festival den Gasteig ins Paradies der A-cappella-Chöre

Vier Sänger, die um einen herum stehen und voller Hingabe von Mond und Sternen singen: Genau so muss sich einer dieser Heiratsanträge anfühlen, der mit Hilfe einer Event-Agentur zu Werke geht. Doch diese Ehe ist ganz spontan - und auf Zeit: Ann-Miek und Bas kommen aus den Niederlanden, Johannes aus Finnland, Jakob aus München. Ohne sich vorher zu gekannt zu haben , haben sie vor wenigen Minuten beschlossen, zusammen einen sogenannten Tag zu performen. Darunter versteht man die besonders schönen Schlussphrasen von Barbershop-Songs, die in der A-cappella-Szene gerne separat gesungen werden.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Burgtheater Wien
Angekommen
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Edward Snowden im Interview
"Mein Vater hätte wahrscheinlich versucht, mich aufzuhalten"