bedeckt München 17°

Banksy: Graffiti in New Orleans:Der fliegende Kühlschrank

Mädchen unterm Regenschirm, Jazz-Band mit Gasmasken: Der britische Graffiti-Künstler Banksy war drei Jahre nach Hurrikan Katrina in New Orleans und hat seine Spuren hinterlassen.

6 Bilder

Banksy New Orleans

Quelle: 75

1 / 6

Ein Mädchen steht verängstigt unter einem Schirm, ein Junge lässt einen Kühlschrank wie einen Drachen steigen: Der britische Graffiti-Künstler Banksy war in New Orleans und hat seine Spuren hinterlassen.

Banksys Wandbilder sollen an den dritten Jahrestag der vom Hurrikan Katrina verursachten Katastrophe erinnern, wie der Künstler auf seiner Website mitteilt. Im August 2005 kamen mehr als 1800 Menschen ums Leben.

Foto: John d'Addario/jonno.com

Banksy New Orleans

Quelle: 75

2 / 6

Ein typisches Bild für New Orleans? Ein alter Mann sitzt in seinem Schaukelstuhl und schwenkt selbstvergessen ein USA-Fähnchen. Im Hintergrund steht "No loitering" - "Kein Herumlungern".

Foto: John d'Addario/jonno.com

Banksy New Orleans

Quelle: 75

3 / 6

Eine New-Orleans-Jazz-Band mit Gasmasken.

Banksy auf seiner Website zu den New-Orleans-Bildern: "Ich wollte den Stand der Aufräumarbeiten zeigen. Erst später fiel mir auf, dass ich durch das Anmalen der Wände die Arbeiten nur verlangsame." Herr Banksy, Sie sind aber ein Blitzmerker!

Foto: John d'Addario/jonno.com

Banksy New Orleans

Quelle: 75

4 / 6

Haben sie oder haben sie nicht? Mitglieder der Nationalgarde sollen nach den Hurrikan-Evakuierungen in der verlassenen Stadt selbst Plünderungen durchgeführt haben.

Foto: John d'Addario/jonno.com

Banksy New Orleans

Quelle: 75

5 / 6

Die Kraft der Natur bildlich in Szene gesetzt: Ein Junge lässt einen Kühlschrank wie einen Drachen steigen.

Foto: John d'Addario/jonno.com

Banksy New Orleans

Quelle: 75

6 / 6

Lebensretter oder Spielgerät? Ein Junge schaukelt in einem Rettungsring.

Banksys typische Schablonenbilder haben auf dem internationalen Kunstmarkt mittlerweile einen hohen Preis. Auf Ebay wurde ein Kunstwerk samt Hauswand für 400.000 Dollar versteigert. Der neue Besitzer musste die Mauer jedoch selbst in London abholen.

Auch Angelina Jolie und Brad Pitt haben zu Beginn des Jahres über zwei Millionen Dollar für Banksy-Kunst ausgegeben. Ob Brad Pitt die neue Mauerwand selbst oben ohne im Garten aufgebaut hat, ist allerdings nicht überliefert.

Foto: John d'Addario/jonno.com

Zur SZ-Startseite