bedeckt München
vgwortpixel

Bamberg:Bukowski-Festival in Bamberg

Auf Charles Bukowskis Grabstein steht: "Don't Try". Einen Versuch, den US-Schriftsteller mit deutschen Wurzeln zu würdigen, unternimmt die Bukowski-Gesellschaft 2020. Im Sommer würde der "Dirty Old Man" der amerikanischen Literatur 100 werden, von 22. bis 27. Juni soll es in Bamberg ein Bukwoski-Festival geben. Wie die Veranstalter mitteilten, habe man bereits die Dichterin und Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer sowie die Bamberger Symphoniker für die einwöchige Hommage begeistern können. Erwartet werden außerdem die weltweit wichtigsten Experten und Forscher, wie es hieß. Ehrengast soll Marina Louise Bukowski sein, Charles' Tochter. Sie werde das Geheimnis lüften: Wie war Hank als Vater?