bedeckt München 25°

Ausstellungen - Rostock:Rostocker "Palast der Republik" beste Ausstellung des Jahres

Ausstellungen
Besucher gehen durchd die Ausstellung "Palast der Republik". Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Köln/Rostock (dpa/mv) - Deutschlands Kunstkritiker haben die Rostocker Schau "Palast der Republik" zur besten Ausstellung des Jahres gekürt. In der Kunsthalle Rostock sei "leicht verständlich und wissenschaftlich sachlich" anhand von Design, Architektur, Kunst und Fotografie die Geschichte des einstigen DDR-Prachtbaus im Herzen Berlins dargestellt worden, erklärten die in der deutschen Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes AICA zusammengeschlossenen Experten bei ihrer Jahresversammlung am Sonntag in Köln. Ein Schwerpunkt habe dabei auf der Auseinandersetzung zeitgenössischer Künstler mit dem 2008 abgerissenen Palast der Republik gelegen. Damit "hat die Ausstellung Maßstäbe gesetzt über das mit Kunsthäusern spärlich besetzte Mecklenburg-Vorpommern hinaus", urteilten die Kritiker. Die Ausstellung lief vom 1. Juni bis 13. Oktober 2019.

Zum "Museum des Jahres" wurde das Museum Folkwang in Essen gewählt. Der Titel "Besondere Ausstellung" ging an "The Making of Husbands: Christina Ramberg in Dialogue" der Kunst-Werke Berlin.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite