Ausstellungen - Konstanz:Archäologisches Museum zeigt Sonderschau zum Keltenkult

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart/Konstanz (dpa/lsw) - Eine Ausstellung im Archäologischen Landesmuseums soll die Kultur der Kelten erlebbar machen. Die Schau "Magisches Land - Kult der Kelten in Baden-Württemberg" zeigt ab Samstag (24. Juli), woran die Kelten glaubten und bietet Einblicke in ihren Kult. Das Land fördert die Ausstellung in Konstanz mit 210.000 Euro. Sie trage dazu bei, das Erbe der Kelten sichtbar und erfahrbar zu machen, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski (Grüne) am Montag in Stuttgart.

Die Kelten sind eine Gruppe von Völkern, die vor mehr als 2000 Jahren weite Teile Europas besiedelten. In den kommenden Jahren will das Land die Fundstätten und Museen für das historische Erbe der Kelten mit Millionensummen fördern.

© dpa-infocom, dpa:210719-99-438382/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB