Ausstellung "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft"Seerosen, Schnee, Sonnenlicht

Fluss- und Meereslandschaften, blühende Gärten und Felder, reflektierende Wasseroberflächen und Winterlandschaften bildeten die Experimentierfelder der Impressionisten, wie die Ausstellung "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft" im Museum Barberini belegt.

So wie er immer wieder Seerosen (hier das Gemälde "Water-Lilies", 1916-1919) darstellte, hat Claude Monet Claude ...

Bild: Privatsammlung/Museum Barberini 20. Januar 2017, 11:132017-01-20 11:13:36 © SZ.de/pak