Aufstrebende Kulturschaffende:Die den Takt angeben

Lesezeit: 10 min

Sie sind nicht nur jung und talentiert - die Avantgarde des Münchner Kunst- und Kulturlebens verbindet zudem der Sinn für freundliche Umgangsformen und die Gemeinschaft. 2019 wird von diesen Leuten noch viel zu hören sein

Patrick Hahn

Aufstrebende Kulturschaffende: Wenn Kirill Petrenko sich jemanden als Korrepetitor für die Neuinszenierung von Strauss' Salome aussucht, kommt das in der Klassikwelt einem Ritterschlag gleich. Patrick Hahn muss aber keiner "Sir" nennen. Der 23-Jährige verfolgt das neue Ideal eines nahbaren Dirigenten.

Wenn Kirill Petrenko sich jemanden als Korrepetitor für die Neuinszenierung von Strauss' Salome aussucht, kommt das in der Klassikwelt einem Ritterschlag gleich. Patrick Hahn muss aber keiner "Sir" nennen. Der 23-Jährige verfolgt das neue Ideal eines nahbaren Dirigenten.

(Foto: Peter Purgar)

Dirigenten, das sind graue Eminenzen, die ihr Orchester als Alleinherrscher mit harter Hand leiten - so zumindest das alte Bild vom unnahbaren Genie am Taktstock. Dass das heute anders ist, beweist Patrick Hahn. Der 23-Jährige ist Teil einer neuen Generation von Dirigenten, die für einen anderen Stil stehen: "Heute sind Dirigenten viel nahbarer", sagt Hahn. "Eine positive Probenatmosphäre ist sehr wichtig, finde ich. Und für die muss ich als Dirigent auch sorgen." Dieser Stil kommt an, beim Publikum und bei Orchestern. Im vergangenen Jahr dirigierte der Österreicher etwa die Münchner Klangverwaltung im Herkulessaal, die NDR Radiophilharmonie und auch das Erler Festspielorchester samt Chor. In Erl steht er auch jetzt gerade auf dem Podium, mit "L'occasione fa il ladro", eine einaktige Minioper von Gioachino Rossini. Nach den Vorwürfen gegen Gustav Kuhn können die Festspiele gerade jemanden wie Hahn gebrauchen: jung, höflich, talentiert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Enjoying spring on my balcony; Drinnen
Leben und Gesellschaft
»Unsere Umgebung hat das Potenzial, uns gesund zu halten«
stressed student during home schooling pandemic alert; Psychische Gesundheit bei Kindern
Psychische Gesundheit
"Unsere Elternhäuser sind brüchiger und stärker belastet als früher"
Psychologie
"Je weniger Alkohol, desto besser für Körper und Psyche"
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Sexualität
"Slow Sex hat etwas sehr Meditatives"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB