Sie war auch eine Persönlichkeit, die mit Zivilcourage, mit List und ohne Furcht sich öffentlich für die Rechte der Kinder einsetzte. Und dazu zählte nicht nur das Recht auf ein Leben ohne Gewalt, sondern auch das Recht auf Bibliotheken.

(Text: SZ vom 14.11.2007) Foto: dpa

13. November 2007, 11:212007-11-13 11:21:00 © sueddeutsche.de