Doch es ward nach zehnjähriger Bauzeit tatsächlich Licht - auch im Inneren des an ein Schiffsbug erinnernden Gebäudes. Im Großen Saal, dem Prunkstück der Elbphilharmonie, steht sogar schon ein Flügel. Das musikbegeisterte Publikum muss sich allerdings noch gedulden: Das erste Konzert wird dort erst im Januar gespielt.

Bild: Sean Gallup/Getty 4. November 2016, 16:382016-11-04 16:38:45 © SZ.de/dpa/jobr/cag/lala