bedeckt München 15°

Architektur - Dessau-Roßlau:100 000 Besucher im Bauhaus Museum Dessau

Architektur
Die Fassade des Bauhaus Museums Dessau. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Foto: dpa)

Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Weniger als ein halbes Jahr nach Eröffnung hat das Bauhaus Museum Dessau am Mittwochnachmittag die Marke von 100 000 Besuchern überschritten. Ein Ehepaar aus dem bayerischen Illertissen wurde als besondere Gäste empfangen und erhielt eine Kuratorenführung, wie eine Museumssprecherin mitteilte. Das Museum war am 8. September 2019 anlässlich des 100. Gründungsjahres des Bauhauses eröffnet worden.

"Auch über das Bauhaus-Jubiläum hinaus ist das Interesse am Bauhaus Museum Dessau und den historischen Bauhausbauten sehr groß. Das freut uns", erklärte Claudia Perren, Direktorin und Vorstand der Stiftung Bauhaus Dessau. Zu den Bauhausbauten in Dessau gehören neben dem Museum auch die Meisterhäuser, das Kornhaus, das Arbeitsamt, die Siedlung Törten und die Laubenganghäuser.

Im vergangenen Jahr beschäftigten sich deutschlandweit mehr als 2500 Veranstaltungen mit der Architektur-, Kunst- und Designschule, die der Architekt Walter Gropius 1919 in Weimar gegründet hatte. Auch der Jahresbeginn verlief laut Perren positiv: Im Januar und Februar besuchten demnach rund 30 000 Menschen die Bauhaus-Bauten.

Zur SZ-Startseite