bedeckt München 27°

Archäologie:Fundament von Synagoge entdeckt

Ein internationales Team von Archäologen hat in Litauen wichtige Teile der einstigen Großen Synagoge von Vilnius gefunden. Bei Ausgrabungen wurden die Fundamente von zwei einst neun Meter hohen Grundsäulen aus dem 17. Jahrhundert entdeckt. Vor dem Zweiten Weltkrieg und der deutschen Besatzung waren 40 Prozent der Einwohner von Vilnius Juden. Die Große Synagoge galt als größtes Bauwerk des litauischen Judentums. Im Krieg zerstört, musste ihre Ruine in der Sowjetzeit dem Bau einer Grundschule weichen. Darunter finden Ausgrabungen statt.