Nachruf auf Anouk Aimée:Die Geliebte

Lesezeit: 3 min

Anouk Aimée 1961 in „Lola, das Mädchen aus dem Hafen“. (Foto: OBS)

Anouk Aimée war einer der größten Filmstars der Sechziger unter anderem in „La Dolce Vita“ und „Ein Mann und eine Frau“. Jetzt ist die Schauspielerin im Alter von 92 Jahren gestorben.

Von David Steinitz

Der legendäre italienische Regisseur Federico Fellini sagte mal den schönen Satz: „Meine Filme entfalten sich nicht nach einer logischen Handlungsfolge, sondern in den Dimensionen der Liebe.“ Und wer in den Dimensionen der Liebe erzählt, ist natürlich kein Drehbuchbürokrat, der sich stur ans Skript hält, sondern das Skript an die Schauspieler anpasst, die es zum Leben erwecken – womit wir bei der großen Schauspielerin Anouk Aimée sind.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGefallener Hollywoodstar
:Kevin Spacey ist pleite und obdachlos

In einem tränenreichen Interview klagt der Schauspieler, er könne seine Rechnungen nicht mehr bezahlen, sein Haus werde zwangsversteigert. Was die Vorwürfe sexueller Übergriffe angeht, sieht er sich weiterhin nur bedingt schuldig.

Von David Steinitz

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: