Theater Würzburg:In Unsicherheit

Theater Würzburg: Anouk Elias spielt nicht nur Anne Frank, sie ist sogar mit ihr verwandt: Ihr Großvater war Annes Cousin.

Anouk Elias spielt nicht nur Anne Frank, sie ist sogar mit ihr verwandt: Ihr Großvater war Annes Cousin.

(Foto: Mainfranken-Theater Würzburg)

Eine jüdische Schauspielerin spielt in Würzburg Anne Frank am Bahnhof und wird antisemitisch angepöbelt. Zur überraschenden Reaktion des Theaters.

Von Christiane Lutz

Mach's nicht. Sagte ihre Familie damals. Anouk Elias hatte gefragt, was sie davon halten, wenn sie Anne Frank spielt. Am Würzburger Hauptbahnhof sollte das sein, da, wo viele Reisende mit Rollkoffern rattern. "Mach's nicht. Das ist ein jüdischer Text. Du bist Jüdin", so klangen die Sätze der Familie. Anouk Elias erinnert sich, sie beruhigt zu haben: "Es gibt doch einen Sicherheitsdienst."

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWas ist Antisemitismus?
:Freunde, das ist schmutzig

Antisemitismus ist keine Spezialität einiger böswilliger Leute. Er kann jedem passieren. Eine Warnung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: