Netrebko ist nach ihrer Babypause längst auf die Bühne zurückgekehrt. Im April sang sie an der Wiener Staatsoper die Titelrolle in Anna Bolena. Ob wegen ihrer Stimme oder ihres Aussehens, Netrebko erhielt tosenden Applaus - am Ende zählt wohl doch nur das gelungene Gesamtpaket.

Für alle, die sie an diesem Samstag in München heiße ersehnt haben und nun schmerzlich vermissen werden, noch ein Trostpflaster zum Schluss: Für den 11., 14. und 17. Mai soll Anna Netrebko wieder zu Gast in München sein und als Adina in L'elisir d'amore von Gaetano Donizetti in der Bayerischen Staatsoper in München auftreten. Und falls ihre Stimme noch angeschlagen sein sollte, wird sie zumindest hübsch anzusehen sein. Soviel ist sicher.

Bild: AP 22. April 2011, 18:482011-04-22 18:48:49 © sueddeutsche.de/dato